Varieté Schnick-Schnack

kay der reiss (Finger), 2001

Fingerspielerei mit Kay Reiss.

"so. und jetzt ha'm wir noch was einfacheres. das alphabet dürften ja vielleicht alle drauf haben. da machen wir mal rechts 'n L wie links und links 'n O wie oben..."

Diese Nummer verführt das Publikum dazu, sich mit seinen eigenen Fingern derart zu verhakeln, dass die Frage aufkommt, ob zwei verschiedene Gehirnhälften dafür überhaupt ausreichen können. Der Künstler wiederum kann an seinen eigenen Fingern abzählen, wie oft es im Publikum auf Anhieb klappt, ohne dass es zu sch(m)erzhaften Fingeramputationen kommen muss...